Was ist vom BTC kurs Handelspaar im Jahr 2020 zu erwarten? Wird Bitcoin auf Bären oder Bullen treffen?

Bitcoin machte am 17. August einen ziemlichen Run, als das Top-Krypto einen neuen Jahreshöchststand erreichte und das BTC kurs -Handelspaar auf den Wert von 12.323 Dollar drückte, was der mit Abstand höchste Preis im Jahr 2020 war. Der Preis begann jedoch schon am nächsten Tag zu sinken und erreichte 11.800 $, um dann mit 11.300 $ einen Tiefststand zu erreichen. Mit den jüngsten Veränderungen der Markttrends sank die BTC von den ersten Septembertagen an und auch in der zweiten Woche des Monats weiter ab, fiel unter 11.000 $ und verlor ihre Unterstützung bei 11.000 $ und 10.500 $.  Was kann man also von Bitcoin weiter bis ins Jahr 2020 erwarten? Wird BTC kurs  in den kommenden Wochen und Monaten auf Bullen oder Bären treffen?    

Bitcoin Kurs Oktober 2020 | Preis, Wert & Entwicklung

BTC kurs -Handelspaaranalyse: Wie tief kann Bitcoin fallen? 

Von einem am 9. September verzeichneten Tagestief von 10,070 $ stieg Bitcoin am selben Tag auf den Wert von 10,200 $, um dann wieder leicht unter diesen Preis auf 10.190 $ zu fallen. Schwankungen sind in der letzten Woche häufig der Fall, da BTC vom Wochenhoch von 11.418 $ auf das Wochentief von 10.070 $ stieg. Am 2. September ging der Krypto um -10% zurück, was den größten Tagesrückgang seit Juni desselben Jahres darstellte. Gleichzeitig empfehlen Analysten, BTC entweder zu HALTEN oder zu KAUFEN, während die Minderheit empfiehlt, Bitcoin zu VERKAUFEN. Viele Investoren hätten zu diesem Zeitpunkt keinen Nutzen, die Erträge aus dem Verkauf von BTC einzusammeln, da die Kryptozahlen stark rückläufig sind. Darüber hinaus wird erwartet, dass Bitcoin in der kommenden Woche einen Anstieg verzeichnen wird, da davon ausgegangen wird, dass die Zeit nach der Halbierung der Gewinne noch nicht begonnen hat. Historischen Daten zufolge treibt die Halbierung den Preis von Bitcoin immer nach oben, auch wenn es Monate bis zu einem Jahr dauern kann, bis der Bullenlauf einsetzt. Das bedeutet, dass Inhaber und Händler diese Gewinne bis Mai 2021 sehen können, da die letzte Halbierung im Mai 2020 stattfand. Vorerst warten die BTC-Inhaber auf die Erschöpfung des gegenwärtigen Abwärtstrends, wonach Bitcoin wieder auf das alte Unterstützungsniveau von 10.500 $ und hoffentlich 11.000 $ zurückkehren könnte. 

Warum sinkt Bitcoin? 

Es könnte mehr als einen einzigen Grund dafür geben, dass Bitcoin in der letzten Woche eine größere Preiskorrektur hatte – einer dieser Gründe ist wahrscheinlich, dass Händler ihre Positionen aus Angst verkaufen, dass sie ihre anfänglichen Investitionen verlieren könnten, falls der BTC  kurs von diesem Zeitpunkt an weiter fällt. Ein weiterer Grund könnte die jüngste Stärkung des US-Dollars sein. Der Fall des Eintauchens von Bitcoin könnte auch mit dem früheren starken Widerstandsniveau von 12.500$ zusammenhängen. Sobald BTC nicht in der Lage war, diesen Widerstand zu überwinden, begann das Krypto abzusinken und landete schließlich unter der Unterstützung von 10.500$. Irgendwann ist jeder Trend erschöpft, was bei dem derzeitigen Abwärtstrend der Fall sein wird – es ist nur eine Frage der Zeit, wann BTC wieder auf 10.500$ kommt und versucht, es wieder auf 11.000$ zu schaffen.